Menu

Bevorstehende Veranstaltungen

  1. DAVID, BEN UND FINN

    21. April | 20:00 - 22:00
  2. Dreifarbenklang

    15. Mai | 19:30 - 13. Juni | 18:00
  3. Kunst aus Glas

    29. Mai | 09:00 - 15:30
Der Wald - Kulturforum Wedel e.V.
Der Kulturverein in der Stadt Wedel an der Elbe. Spannende Musikveranstaltungen, Lesungen, Malerei und der jährliche Kunstmarkt.
Kultur, Wedel, Kulturforum, Musik, Lesung, Malerei, Kunstmarkt
52311
tribe_events-template-default,single,single-tribe_events,postid-52311,eltd-core-1.1.3,tribe-no-js,tribe-bar-is-disabled,borderland-theme-ver-2.5,ajax_fade,page_not_loaded,smooth_scroll,paspartu_enabled,paspartu_on_bottom_fixed,side_menu_slide_with_content,width_470, vertical_menu_with_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive,events-single,tribe-events-style-full,tribe-events-style-theme,tribe-theme-borderland,tribe-events-page-template
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Der Wald

24. März | 20:00 - 21:30

€12

Er tötet leise! Thriller „Alles Unglaubliche an dieser Geschichte ist wahr“ Tibor Rode

Was wäre, wenn Natur & Technik sich gegen uns verbünden?

Tibor Rodes wissenschaftlich top recherchierter What-if-Thriller handelt von der Intelligenz der Pflanzen, selbstlernenden Algorithmen, einem zerstörerischen Ökosystem – und dem möglichen Ende der Menschheit. Der Wald schlägt zurück – ein packender Ökothriller

Weltweit sorgen anonym verschickte Postsendungen für Aufruhr: Tausende Menschen erhalten scheinbar harmlose Päckchen mit Saatgut. Zwar warnen die Behörden davor, die Samen einzupflanzen, doch da ist es schon zu spät. Eine bislang unbekannte, invasive Pflanze breitet sich in rasantem Tempo aus – und bringt auf der ganzen Welt Krankheit und Tod. Denn sie selbst und ihre Pollen sind hochgradig gefährlich.

Der Botaniker Marcus Holland, der auf dem Gebiet der Pflanzen-Neurobiologie forscht, ist überzeugt, dass wir die pflanzliche Intelligenz bislang unterschätzen. Umso mehr fasziniert ihn der Eindringling und jagt ihm gleichzeitig Angst ein. Seine Suche nach dem Ursprung der Päckchen mit den angsteinflößenden Samen führen ihn und die Archäobiologin Waverly Park von Kanada über China zurück nach Deutschland, wo sie eine schier unglaubliche Entdeckung machen …

Mensch, Technik und Natur – What-if-Umweltthriller in Bestform

Was Johann Wolfgang von Goethe – vielleicht – mit dem Ende der Menschheit zu tun hat, und was in Sachen Digitalisierung der Natur heute bereits möglich ist, verrät Tibor Rodes brillanter Wissenschaftsthriller –  zum Staunen und zum Mitfiebern spannend. Ein Umweltthriller über den Kampf zwischen Menschheit und Natur, der die Welt, wie sie bisher existiert, in Frage stellt.

Wer an den spekulativen What if- oder Ökothrillern von Frank Schätzing, Wolf Harlander oder Marc Elsberg Freude hatte, wird hier in bester Weise unterhalten.

Tibor Rode, in Hamburg geboren, lebt in Schleswig-Holstein. Er studierte Rechtswissenschaften und arbeitete als Journalist, später als Justiziar für eine große Tageszeitung. Heute ist er als Notar und Anwalt tätig.
Große gesellschaftliche Fragen und wissenschaftliche Themen wecken sein Interesse und inspirieren ihn zu ebenso spannenden wie raffinierten Geschichten. Seine Thriller sind weltweit in vielen verschiedenen Ländern erschienen.

www.droemer-knaur.de

 

Details

Datum:
24. März
Zeit:
20:00 - 21:30
Eintritt:
€12
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Kulturfoum Wedel e.V.
Telefon:
0152 56370587
E-Mail:
info@kulturforum-wedel.de
Webseite:
kulturforum-wedel.de

Veranstaltungsort

Theater Wedel
Rosengarten 9
Wedel, 22880 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
+49 (0) 4103 967 90 67