Menu

Bevorstehende Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Land – Wasser – Licht - Kulturforum Wedel e.V.
Der Kulturverein in der Stadt Wedel an der Elbe. Spannende Musikveranstaltungen, Lesungen, Malerei und der jährliche Kunstmarkt.
Kultur, Wedel, Kulturforum, Musik, Lesung, Malerei, Kunstmarkt
51378
tribe_events-template-default,single,single-tribe_events,postid-51378,eltd-core-1.1.3,tribe-no-js,tribe-bar-is-disabled,borderland-theme-ver-2.5,ajax_fade,page_not_loaded,smooth_scroll,paspartu_enabled,paspartu_on_bottom_fixed,side_menu_slide_with_content,width_470, vertical_menu_with_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive,events-single,tribe-events-style-full,tribe-events-style-theme,tribe-theme-borderland,tribe-events-page-template
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Land – Wasser – Licht

11. April 2018 | 19:30 - 11. Mai 2018 | 13:00

Jens –Peter Tschuschke
Eine künstlerische und philosophische Auseinandersetzung mit dem Thema „Meer“

„Das Malen des Wassers ist ein Prozess, in dem das Fließen spürbar wird und das Resultat ein Abbild des Augenblicks in der Gegenwärtigkeit ist. In der genauen Wiedergabe und Betrachtung dieses Moments liegt eine Ahnung von der Tiefe und Fülle unseres Seins.“

Der gebürtige Wilhelmshavener hat in der Jadestadt früh seine tiefe emotionale Beziehung zum Meer aufgebaut. Nach seinem Studium an der Universität der Künste Berlin zog es ihn wieder mehr in die Nähe des Deiches nach Hamburg. Hier widmet er sich seit 2005 ganz der Malerei. Neben Malaufträgen folgten zahlreiche Ausstellungen in Hamburg und im norddeutschen Raum.

Wellenstudien, Wasserlandschaften, See- und Strandstücke sind für ihn immer wieder Ausgangspunkte für eine künstlerische wie philosophische Auseinandersetzung mit dem Thema „Meer“, das sein Werk bis heute beherrscht.

Das Wasser ist für ihn das entscheidende Element von Leben. Ihn reizt die Lebendigkeit und Ambivalenz dieses Naturelements; das Meer in seiner Schönheit und Freiheit aber auch in seiner tiefen Abgründigkeit und Indifferenz erscheint ihm als ein Spiegel unseres Selbst, eingebunden in die Flüchtigkeit eines ständigen Wechselspiels voll Licht, Farbe und Bewegung.

Diese Wahrnehmung findet ihre Entsprechung in seinen Bildern. Bilder, die aus dem Motiv, dem Material und der Emotionalität des Künstlers heraus leben. Seine Arbeiten entstehen überwiegend auf Holztafeln oder Rohleinen, wobei Tschuschke die Natur des Materials, sei es die natürliche Maserung des Holzes oder den rohen Leinenstoff, zum Ausgangspunkt seiner Motivsuche macht und sie so im Bild mit sprechen lässt.

Seine Aquarelle entstehen überwiegend pleinair, d.h. draußen direkt Vorort im natürlichen Umfeld und Licht. Die Aquarelle zeigen überwiegend Motive aus Hamburg und Umgebung an Elbe und Alster.

Vernissage Mittwoch 11.April. 19.30 Uhr
Eintritt frei

Details

Beginn:
11. April 2018 | 19:30
Ende:
11. Mai 2018 | 13:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Kulturfoum Wedel e.V.
Telefon:
0152 56370587
E-Mail:
info@kulturforum-wedel.de
Webseite:
kulturforum-wedel.de

Veranstaltungsort

Rathaus Wedel
Rathausplatz 3-5
Wedel, 22880 Deutschland
Google Karte anzeigen