Menu

Bevorstehende Veranstaltungen

  1. Ein Streifzug…….

    7. September | 19:30 - 7. Oktober | 19:30
  2. AKTE NORDSEE – Am dunklem Wasser

    4. Oktober | 20:00 - 22:00
  3. Sehnsucht- von Knef bis Alexandra

    23. Oktober | 20:00 - 22:00
  4. Zwischen Himmel und Erde

    23. November 2022 | 19:30 - 17. Januar 2023 | 13:00
  5. Nicole Heesters

    4. Dezember | 20:00 - 22:00
AKTE NORDSEE – Am dunklem Wasser - Kulturforum Wedel e.V.
Der Kulturverein in der Stadt Wedel an der Elbe. Spannende Musikveranstaltungen, Lesungen, Malerei und der jährliche Kunstmarkt.
Kultur, Wedel, Kulturforum, Musik, Lesung, Malerei, Kunstmarkt
52003
tribe_events-template-default,single,single-tribe_events,postid-52003,eltd-core-1.1.3,tribe-no-js,tribe-bar-is-disabled,borderland-theme-ver-2.5,ajax_fade,page_not_loaded,smooth_scroll,paspartu_enabled,paspartu_on_bottom_fixed,side_menu_slide_with_content,width_470, vertical_menu_with_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive,events-single,tribe-events-style-full,tribe-events-style-theme,tribe-theme-borderland,tribe-events-page-template
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

AKTE NORDSEE – Am dunklem Wasser

4. Oktober | 20:00 - 22:00

10€

Eva Almstädt

Bei ihr bleibt kein Wässerchen trübe und rund um Ostsee und Nordsee wird an selbst kältesten Tagen die Luft heiß: Eva Almstädt ist freie Autorin und schreibt Kriminalromane aus der Region, die die Langeweile im Sommer am Strand vertreiben oder düstere Novemberabende kuschelig und spannend werden lassen.

Eva Almstädts erster Kriminalroman „Kalter Grund“ wurde der Auftakt zu einer erfolgreichen Serie, die sich um die Ermittlungen der Lübecker Kriminalkommissarin Pia Korittki an Orten entlang der Ostseeküste drehen. Nun hat sich die Schriftstellerin an die Westküste Schleswig-Holsteins begeben, nach Nordfriesland. Dort begegnen die Leserinnen und Leser der ungewöhnlichen Rechtsanwältin Fentje Jacobsen, die ihre Klienten mit großem Engagement vertritt und jedem Verdacht gründlich nachforscht. Dazu kommt der Journalist Niklas John, der mit ihr zusammen recherchiert.

Genauso ungewöhnlich wie ihre Protagonisten ist der Werdegang der Krimi-Autorin. Sie studierte Innenarchitektur, plante nüchtern und strukturiert Küchen und Wohnungen. Als sie wegen der Kinder Zuhause bleiben musste, begann sie zu schreiben. Und auch das plant sie mit Akribie. In ihren Ostsee-Krimis beschreibt sie tatsächliche Orte, nennt sie aber anders. An der Nordsee sind die Orte des Tatgeschehens bekannt, St, Peter Ording, die Insel Föhr, Eiderstedt, viel Tourismus, fast immer was los. Ihre Rechtsanwältin setzt sie auf einen Schafhof, hat sich über Schafe und Haltung gründlich kundig gemacht, auch über den Tageszeitungsjournalismus ihres zweiten Ermittlers. Und so brauchen sich die Zuhörerinnen und Zuhörer am 4. Oktober im Wedeler Theater nicht über unsinnige Faken zu ärgern, sondern können bei Eva Almstädts Lesung beim Kulturforum sich zurücklehnen und die Spannung genießen.

 

Details

Datum:
4. Oktober
Zeit:
20:00 - 22:00
Eintritt:
10€
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Kulturfoum Wedel e.V.
Telefon:
0152 56370587
E-Mail:
info@kulturforum-wedel.de
Webseite:
kulturforum-wedel.de

Veranstaltungsort

Theater Wedel
Rosengarten 9
Wedel, 22880 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
+49 (0) 4103 967 90 67